Aktuelles vom Voltigieren

Unsere Übungsstunden finden Sie unter Hallenbelegung

Da aus familiären Gründen unsere Voltitrainerin ausfällt, suchen wir im Bereich der Voltigierstunden Hilfe.

Voltigierer
besuchen Deutsche Meisterschaften im Voltigieren mehr gibt´s hier:

Voltigieren beim Reit- und Fahrverein Rauschenberg

Das Voltigieren ist ein fester Bestandteil unseres Vereines. Seit langer Zeit schon wird mit diesem anspruchsvollen Sport die Jugendarbeit im Verein gefördert und vorangetrieben.

Wer noch nie etwas von Voltigieren gehört hat, kann sich den Sport so vorstellen, dass man Bodenturnen auf ein im Kreis laufendes Pferd überträgt. Am Anfang sind es meist statische Übungen, die dann mehr und mehr in dynamische Übungsformen übergehen. In Perfektion sieht es dann so aus, als ob man auf dem Pferd tanzt.
Viele sehen das Voltigieren „nur“ als Einstieg in den Reitsport. Den Satz: „Bevor du Reitstunden bekommst, geh erst mal ins Voltigieren“ hört man immer noch sehr oft. Aber nein, das Voltigieren ist ein anspruchsvoller Gruppensport und schon längst nicht mehr „nur“ ein Einstieg in den Pferdesport. Beim Voltigieren kann man viele neue Erfahrungen, das eigene Körperbewusstsein und das Miteinander rund ums Pferd mit Freunden erleben.

Bei uns steht vor allem Spaß an der Bewegung mit dem Pferd im Vordergrund. Abgerundet wird das Ganze mit Übernachtungs- und Trainingswochenenden, sowie Ausflüge und Auftritte.

Das Einstiegsalter liegt bei uns bei mindestens 6 Jahren, bzw. das Kind sollte eingeschult sein. Unsere Gruppen bestehen meist aus zehn voltigierbegeisterten Personen, einem Longenführer, einem Helfer und natürlich einem Pferd. Der Helfer übernimmt das Aufwärmen und die Hilfestellung am Pferd.

Für die Unterstützung rund ums Voltigieren sind wir unseren heimlichen Helfern immer besonders dankbar, vor allem für die leckeren Kuchen und Fahrdienste wenn’s mal wieder zu einer Veranstaltung geht.